GRIPPESCHUTZIMPFUNG

Denken Sie auch 2016/17 wieder an eine frühzeitige Grippeschutzimpfung bevor die Atemwegsinfekte im Herbst beginnen, also nach Eingang der neuen Impfseren ca. ab Ende August!

Auch bei drohender Grippewelle ist eine Impfung innerhalb von 2 Wochen noch hilfreich!

Bei der Gelegenheit sollten Sie auch Ihren aktuellen Impfstatus überprüfen und ggfls Auffrischimpfungen gegen Diphterie, Tetanus, Keuchhusten, Polio,etc., ab 60 Jahre auch gegen Pneumokokken, durchführen lassen.

Aktuellste Infos unter www.influenza.rki.de

***********************************************************************